Ausstellungen

 

Da im Moment der Tag nicht genug Stunden hat,

eine mehr als kurze Zusammenfassung

der letzten Ausstellungen.....

 

22. Juli 2017 - CAC Gotha

 

Ebenfalls kurz und gut..... V 2

 

Fotos folgen demnächst

2. Juli 2017 - Nat. Gorzów Wielkopolski

 

Kurz und gut..... V 2

Fotos: Piotr Gzyl ©Schulz-Geertz2017

01. Juli 2017 - 3. Nationale Rassehunde-Ausstellung Meisdorf

 

Tja, also..... Start in der Zwischenklasse - V 1 - VDH-Ch.A. und CAC-Club

uuuuunndddddd  BOB

 

Bester Junghud ------ BOB ------BOS

 

Fotos: P. Lind ©Schulz-Geertz2017

10./11. Juni 2017 - CACIB Hannover und VDH-Annual Trophy Show

 

Tja, auch heute nur ganz kurz :-D

Wir waren dabei und ergatterten an beiden Tagen ein V 2 mit allen Reserveanwartschaften

und mit einer jeweils tollen Beurteilung von den Richterinnen

Frau Heidi Müller-Heinz und Frau Susanne Langhorst-de Haan.

Am Sonntag durfte ich dann ein paar mehr Vierbeiner ausstellen,

was dann irgendwann tatsächlich "in Arbeit ausartete".

Aber alles in allem war es ein wunderschönes Wochende.

Vielen lieben Dank Beate, dass du mir deinen "Luke" aka "Lucky Luke" aka "Lulu"

und Ilkays wunderschöne Halbschwester "Heaven" anvertraut hast.

Und ein großes Dankeschön an Nicole für die schönen Fotos von meinem kleinen Keks.

 

Fotos: N. Casey ©Schulz-Geertz2017

08. April 2017, CACIB Chemnitz

 

Nun denn.... einmal nur kurz und knapp :-D

Bislang beschränkten sich unsere Abenteuerfahrten auf das Ausland,

aber dieses Mal sollte es doch etwas anders werden.....

Ursache..... viele Staus während der Anreise, gesperrte Straßen,

"beendete" Umleitungen, die nicht beendet waren,

falsche Beschriftung der Parkplätze...

aber was wäre so eine Reise schon ohne Abenteuer, gell.

 

Wie gesagt, kurz und knapp:

"Ilkay", erster Start in der der Zwischenklasse und sage und schreibe

V 1 mit CAC und VDH-ChA und dann noch das

Res-CACIB.

Zuvor hatte ich hatte noch die große Freude, Ilkays Opa,

"meinen" Favi - Warlock's Favour vom Ohmtalteufel

in der Veteranenklasse vorzustellen.

Und was soll ich sagen... erfüllt der kleine süße

Kerl nunmehr die Bedingungen für den

Deutschen Veteranenchampion CfBrH & VDH.

Und damit nicht genug.... holte er sich doch aus der Veteranenklasse

noch das BOS.

Danke Beate, dass du mir erneut das Vertrauen geschenkt hast,

den kleinen Mann vorzustellen.

 

Entscheidung um das CACIB

 

26. Februar 2017, CAC Tostedt

 

Unser Ausstellungsjahr sollte mal wieder mit der Hanseatenschau beginnen.

Gesagt... getan.... mit einigen Anlaufschwierigkeiten haben wir uns auf den Weg gemacht.

Da wir ohne Mädels unterwegs waren, haben wir beschlossen, dass Andreas uns begleitet,

da wir ja sicherlich früh die Ausstellung verlassen können.

ABER..... nun ja.....

Beate und ich starteten in der Jugendklasse mit unseren hübschen "kleinen" Jungs,

nämlich dem "Wauzi" und unserem "Ilkay".

Und was soll man sagen..... "Wauzi" landete doch tatsächlich auf einem "Sehr guten" 4. Platz.

Lief er doch mit Beate durch den Ring, als hätte er das schon immer gemacht.

Dann durften auch "Ilkay" und ich unsere Runde drehen.

Nach einigem "Hin und Her" und "Vor und Zurück" und einiger Verwirrung

landeten wir dann doch tatsächlich auf meinem

"Vorzüglichen" 1. Platz mit CAC-J, und VDH-ChA-J..

Dann durfte ich den süßen "Turnschuh" für Beate vorstellen.

Vielen Dank für Dein Vertrauen. Es hat wirklich Spaß gemacht,

auch wenn der "Turnschuh" nicht wirkliches Interesse an so einer dämlichen

und langweiligen Beschäftung gezeigt hat.

Trotz all seiner Bemühungen, meine Anstregungen zu sabotieren,

landeten wir auf einem "Sehr guten" 3. Platz in der Zwischenklasse.

 

 

Dann kam die Entscheidung um den "Besten Junghund",

die "Ilkay" sich in die Tasche gesteckt hat.

 

Somit hat mein kleiner blauer "Notnagel" auf seinen bislang nur 3 Ausstellungen

nicht nur auf jeder Ausstellung den "Besten Junghund" gestellt

und einmal sogar das BOB,

sondern erfüllt nunmehr auch die Bedingungen für den

Deutschen Jugendchampion Club (CfBrH).

  

Ich bin so unsagbar stolz auf den kleinen blauen Mann,

der in unserer 3. Generation der erste selbstgezogene

Champion, wenn auch "nur" Jugendchampion, ist.

Ich bin dankbar, dass Beate und Udo uns immer mit Rat und Tat

zur Seite stehen und uns den "Grundstein" für diesen

kleinen "Neumond" anvertraut haben - unser unvergessenes Ömchen ♥♥♥♥♥

 

Fotos: A. Geertz ©Schulz-Geertz2017

 

 

Aber es waren ja noch ein zwei weitere "Maulwürfe" auf der Ausstelung dabei,

nämlich ein Sohn unseres "Winchen" und Beates "Favi", nämlich der

"Joshi" - Molehillsdevils "Josurr Nitis",

der sich einen "Vorzüglichen" 2. Platz in der Jugendklasse sicherte

und ein weiterer Sohn unseres "Winchen" und unseres "Beau", nämlich der

"Lou" - Molehillsdevils "Éanna Elsu",

der sich ebenfalls einen "Vorzüglichen" 2. Platz in der Offenen Klasse sicherte.

 

Es war ein toller Sonntag und es war schön, so viele bekannte

Gesichter wiederzusehen und die eine oder andere "Klönrunde" abzuhalten.

 

25. September 2016, CAC Brandenburg

 

Wie das so ist.... einmal ist kein Mal

und eigentlich war sowieso einiges anders geplant,

aber wie heißt es so schön... 

erstens kommt es anders

und zweitens als geplant....

Also machten Beate und ich uns gemeinsam mit Ilkay und seiner

süßen Halbschwester Heaven auf den Weg ins schöne Brandenburg.

Morgens - oder besser vor dem Aufstehen - noch schnell die Männers

verabschiedet mit dem Hinweis,

dass wir zum Kaffee wieder zurück sind.

 

Glücklicherweise hatte Ilkay dieses Mal seine persönliche Stylistin dabei,

so dass ihm mein "Panikbürsten" erspart geblieben ist.

Mit einem aufmunternden "Viel Glück" sind wir dann in den sonnigen Ausstellungsring.

Und mein Kleiner war wieder so konzentriert bei der Sache... 

Er hat alles gegeben für mich (oder vielleicht doch für die Leckerlies???)

Die Belohnung war ein V 1, CAC-J VDH & Club ♥♥♥♥

 

Beim "Lauf" um den Besten Junghund hat sich Ilkay nicht wirklich als Gentleman

erwiesen, denn er ließ der ebenfalls blauen Dame nicht den Vortritt.

Nun ja... manchmal ist es auch okay, kein Gentleman zu sein.

 

Dann durfte Beate mit ihrer Heaven in den Ring

und auch sie holte sich ein V 1, CAC VDH & Club.

 

Somit liefen dann die beiden Halbgeschwister mit in der Competition um den Rassebesten.

Und mit dem Ausgang hätte ich im Leben nicht gerechnet, denn Ilkay holte sich

doch tatsächlich das

BOB

(mit gerade mal 11 Monaten

auf seiner erst 2. Ausstellug überhaupt)

 

Unfassbar. Überglücklich. Megastolz.

"Echt jetzt?"

 

Manchmal geschehen Dinge so,

weil sie einfach so sein sollen.

 

Vielen lieben Dank an Herrn Mark Wibier für seine lieben Worte und

diese wundervolle Beurteilung:

 

"11 Monate, attraktiver Rassetyp, gutes Format, vorzügl. Kopf, korrekte Augen, Ohren + Stop,

gute Ohren, sehr schöner Ausdruck, korrekte Winkelungen, sehr gute Hals-Rücken-Linie,

schon gut entwickelter Körper und Vorbrust, korrekt angesetzte und getragene Rute,

sehr gute Knochen, sehr gutes Haarkleid, sehr schöne Farbe, von der Seite gesehen

effizientes und korrektes  Gangwerk im Kommen und Gehen dem Alter entsprechend,

freundliches Verhalten und zeigt sich mit viel Ausstrahlung."

 

Und wie war das noch... wir sind zum Kaffee zurück....

Es war dann doch eher ein spätes Abendbrot mit dem einen oder anderen Fläschchen.

 

Leider hatten wir keine Kamera dabei,

aber Beate hat mit ihrem Handy wirklich alles gegeben.

Danke dafür und für sooooo vieles mehr.

 

Entspannung

 

Best in Show

 

alle Fotos: B. Alexander ©Schulz-Geertz2016

Haben vorerst fertig :-D

 

Best Junior in Show

 

18. September 2016, CAC Kaltenkirchen

 

Nach wirklich ewigen Zeiten machten Andreas und ich uns mal wieder auf den Weg,

um unserem "Puschmusch" die große weite Welt zu zeigen :-D

Soll heißen, unser kleiner "Ilkay" - seines Zeichens Sohn unserer süßen "Fainche"

und Beates "Jacy" - Hillstone Silver Legacy - sollte sein Showdebüt geben.

Und dieses, ohne, dass er jemals an Leine und Halsband (er ist ein "Geschirrläufer")

unterwegs war und wir irgendwie komplett verabsäumt haben,

mal ein bisschen Ausstellungsgeschehen zu üben.

 

Wer von uns aufgeregter war.... nun ja..... dazu nur so viel....

aus der Ferne erhielt ich den Rat,

doch mal mehr Zutrauen in meine Hunde zu haben.

Okay, also Augen zu und durch.

Der Meinung war "Ilkay" aber so überhaupt nicht.

Er stand im Ring, als hätte er das schon immer gemacht.

Seine Ruhe und Selbstvertrauen waren einfach super.

Und so trug er den Sieg in der Jugendklasse mit

V 1, CAC-J VDH und Club davon

und wurde sogar noch

Bester Junghund

der Rasse

(Richterin: Frau Janine Böhi-Wenger, CH)

 

Sein Richterbericht:

11 Mon. alter Rüde von sehr guter Größe, sehr gute Kopflinien,

etw. seitlich getragene Ohren, die er sicher kippt, passende Halslänge,

gerader Rücken, vorzügliche Brusttiefe, korr. Winkelungen,

sehr gut angesetzte Rute, die er richtig trägt, vorzügl. Präsentation,

ruhiges freundliches Wesen, fliessender Bewegungsablauf.

 

alle Fotos: A. Geertz ©Schulz-Geertz2016

 

02. August 2015, CAC Gotha

 

Unverhofft kommt oft und so machten wir, Andreas, "Peter", "Qeylam" und ich

uns kurzerhand auf den Weg ins schöne Thüringen zur CAC Gotha.

Es war wieder wunderschön dort. Angefangen vom Wetter über die

schöne Anlage und die tolle Bewirtung... lecker Salate und Thüringer

Bratwurst, Eis für Zwei- und Vierbeiner (fanden die beiden Jungs megalecker),

während Andreas und ich uns an den Eiskaffee gehalten haben :-D

Ach ja.... und so ganz nebenbei hat der "Peter" - Tapestry Midnight Dòchas -

sein Showdebüt unter der Richterin Frau Karin Voye /D gegeben.

Obwohl unser "Peter" komplett abgehaart war, fand Frau Voye ihn für einen

Vorzüglichen 4. Platz

wert, worauf wir mehr als stolz sind.

Auf dem Rückweg wurden dann von Andreas noch "kleine Burgfräuleins"

gerettet und ich habe endlich meine Kirschen aus dem "Kirschenland"

bekommen.

Lieben Dank an Beate für das tolle Grooming am Tag zuvor :-*

 

Dear Lisa, dear Steve,

thank you so much for this sweet little guy.

I hope, I can make you proud.

 

Kein Fell (aber in der Entwicklung), trotzdem wunderschön

- und laufen kann der "Bengel" -

 

Was'n das???? Kann man das essen?

 

alle Fotos: A. Geertz ©Schulz-Geertz2015

 - vor dem Richtertisch -

 

- im Gleichschritt..... -

 

 

30. Mai 2015, CACIB Leszno /Polen

 

Die zweite Ausstellung unseres "Qeylam" und seine erste "außer-Haus-Übernachtung" :-D

Wir hatten Spaß, schönes Wetter, tolle Erfolge und ein bisschen Shoppingtour.

 

Unser "KK" machte seine Sache super - was vielleicht ein bisschen an seinem neuen

"Angeberteil" lag, was ich vor Ort erstanden habe.

Er erhielt unter dem Richter Petr Rehanek /CZ, in der Jugendklasse Collie Rüden

ein wunderschönes Vorzüglich 2. Platz.

 

Zu Beginn durfte ich jedoch den "Fili" in der Championklasse Sheltie Rüden

unter dem Richter Nicola Imbimbo /I, für Beate vorstellen. Er erhielt einen

Vorzüglichen 1. Platz, CWC und das Res.-CACIB.

 

Aber wer meint, dass nur Jungs mit von der Partie waren, der irrt,

denn auch die "Heaven" war mit, die sich ebenfalls unter dem Richter Nicola Imbimbo /I

in der Zwischenklasse Sheltie Hündinnen einen Vorzüglichen 1. Platz mit CWC sicherte.

Last but not least durfte ich für Beate noch die wunderschöne "CeCe" dem

Richter Petr Rehanek /CZ, in der Championklasse Collie Hündinnen vorstellen.

Und "CeCe" hat dann mal so richtig abgeräumt und holte sich einen

Vorzüglichen 1. Platz, CWC, wurde Beste Hündin und gewann das CACIB!!!

 

Danke Beate, dass du mir immer wieder dein Vertrauen schenkst.

 

25. April 2015, CACIB Roskilde /DK

 

Unser "KK" - "Qeylam Kholàya" vom Ohmtalteufel - hat sein Ausstellungsdebüt gegeben....

und was für eines.... und zwar....

Jugendklasse V 1 mit CK

und bei der Konkurrenz um den Besten Rüden...

4. Bester Rüde mit Res.-Cert!!!

 

Ich bin mehr als stolz auf meinen "kleinen" Wippelmors.

 

Aber selbstverständlich waren wir nicht alleine unterwegs.....

Beate hatte für "KK" wunderschöne weibliche Begleitung dabei, und zwar

"CeCe" = Am. Champion "Tapestry Strike A Pose",

die ihre Championklasse ebenfalls mit V 1 und CK

gewonnen hat und

"Heaven" = Dt. Jgd. Ch. Heavenly blue Halona vom Ohmtalteufel,
welche die Zwischenklasse mit "Vorzüglich 1. Platz und CK"

und wurde dann noch 4. Beste Hündin!

 

Auch wenn wir zwischenzeitlich der Meinung waren, wir hätten doch in die andere

Richtung fahren sollen, war ich doch mehr als zufrieden mit dem Tag - auch

wenn das Wetter in die andere Richtung viel netter gewesen ist -. Aber dann hätten

wir nicht so nette Gespräche führen können :-D

 

08. März 2015, CACIB Zielona Góra /Drzonków /PL

 

Tja.... wo soll ich anfangen....

Beate und ich machten uns mal wieder auf, unseren Vierbeinern die große weite Welt zu zeigen;

dabei waren mein "Beau", Beates "Naddi" und ihre "CeCe".

Auch Karin machte sich mit ihrem "Halvor" auf den Weg nach Zielona Góra.

Dort trafen wir uns am Abend im Hotel, welches dieses Mal tatsächlich der Werbung voll und ganz entsprach.

Badezimmer wirklich großzügig, Zimmer toll, sehr nettes, mehrsprachiges Personal,

Essen topp, Service topp.... wir waren mehr als begeistert.

Und.... das Ausstellungsgelände lag nur ca. 5 Minuten entfernt, so dass wir noch in aller

Ruhe ein reichhaltiges Frühstück genießen konnten.

Dann ging's los :-D

 

Den Anfang machte Karin mit ihrem "Halvor" - Halvor Owain of Hope vom Ohmtalteufel -, ein Sohn

unseres "Vincent" in der Offenen Klasse Rüden, welche die beiden gewonnen haben, mit V 1, CWC.

Ihr habt das toll gemacht.

Dann durfte ich die "Naddi" - Nosy Nadjeschda vom Ohmtalteufel -, die Mama unseres Qeylam,

in der Offenen Klasse Hündinnen vorstellen. Die "Naddi" hat es ganz wunderbar gemacht

und lief mit mir gemeinsam durch den Ring, als wenn wir das schon immer gemacht haben.

Auch "Naddi" hat ihre Klasse mit V 1 und CWC gewonnen und ist jetzt 1/3 Polnische Championesse :-D

And last but not least bei den Collies

war dann Beate mit ihrer "CeCe" - Am. Ch. Tapestry Strike A Pose" dran.

Leider war Beate aufgrund ihrer stark angekratzten Gesundheit und der nicht wirklich guten Luft in der Halle nicht so richtig in der Lage, "CeCe" so vorzuführen, wie sie es gerne getan hätte, trotzdem kam ein Vorzüglicher 3. Platz für die beiden dabei heraus.

 

Und dann war der "Beau" dann dran....

Mein Wunsch war.... "einfach" nur die Offene Klasse mit CWC gewinnen....

Nun, dieser Wunsch wurde mir von dem Richter Mr. Nebojsa Savicic erfüllt :-D

Und somit erfüllt "Beau" die Bedingungen für den

Polnischen Champion!

 

Wir durften noch mal um das CACIB laufen, welches sich der "Beau" ebenfalls sicherte.

Während wir, Beate, "Beau" und ich dann zusahen, wie die Mädels so durch den Ring sausten

und ihr "Bestes Mädel" kürten, haben Beate und ich eigentlich beschlossen: reicht jetzt....

Aber dieser Wunsch wurde nicht erhört, denn "Beau" gewann auch noch das

BOB!!!!

(von 39 gemeldeten Shelties)

 

 

Also haben wir dann das schöne Wetter genossen und die Hunde ein bisschen frische Luft

schnuppern lassen sowie das eine oder andere Souvenir angeschaut.

 

Das Richten der Gruppen rückte immer näher und wurde natürlich auch geschaut.

 

Ach du Schreck, mit Spotlight und Musik beim Einlaufen in den Ehrenring....

Hatte ich irgendwie ein bisschen was in der Hose????

Aber Beau machte das so etwas von toll

 

 

und lief einfach mit mir in den Ring.

 

Was bin ich dem kleinen Kerl für seine Ruhe und Gelassenheit dankbar :-*

Dann wurden wir unter die letzten 6 gewählt...

 

Was für ein Gefühl, einfach unbeschreiblich.

 

Und als dann noch kam.... "und der Zweitplatzierte ist der Sheltie",

das Ganze natürlich auf polnisch, ist mir das Herz fast in die Bux gerutscht.

 

CACIB, BOB und BOG 2

 

Bekam ich danach das Grinsen aus dem Gesicht?

NEIN!!!!

Danke Beate für die schönen Erinnerungen an dieses wunderbare Wochenende.

Dankeschön an Mr. Nebojsa Savicic für seine tollen Worte über meinen Beau.

 

Hier noch ein paar Fotos von diesem tollen Wochenende:

 

alle Fotos: B. Alexander ©Schulz-Geertz2015

 

2013 bis 2014

2011 bis 2012

2009 bis 2010

2004 bis 2008

 

©: A.Schulz-Geertz-2004-2015